21. Juni · Film- und Diskussionsabend „The Samaritans“

thesamaritans

Film- und Diskussionsabend „The Samaritans“

Entwicklungszusammenarbeit, weißes Helfertum und koloniale Kontinuitäten

Der kenianische Filmemacher Hussein Kurji hat mit „The Samaritans“ eine Mockumentary-Serie im Stil von Stromberg geschaffen: Anhand der fiktiven NGO Aid for Aid werden weißes Helfertum und die Absurditäten ausländischer Hilfsorganisationen in Kenia satirisch aufs Korn genommen. Die Serie hat Unterhaltungswert, greift aber viele reale Kritikpunkte an der „Entwicklungsindustrie“ auf.

Wir zeigen die beiden Pilotfolgen und laden anschließend zu einem moderierten Gespräch mit dem kenianischen Wissenschaftler und Aktivisten Eric Otieno (Uni Kassel) über Sinn und Unsinn der sog. Entwicklungszusammenarbeit, koloniale Denkmuster in der Vorstellung von (Unter)Entwicklung und rassistische Stereotype über den Globalen Süden. Eine Veranstaltung des Verbands Entwicklungspolitik Niedersachen e.V. (VEN), Moderation: Timo Holthoff.

Eintritt frei. Die Serie wird in englischer Sprache gezeigt.

  • Mittwoch, 21. Juni
  • 18:00 Uhr
  • Kommunales Kino im Künstlerhaus, Sophienstraße 2
  • Verband Entwicklungspolitik Nds. e.V.